Spannender Blick hinter die Kulissen der Politik - 5. Staffel des SPD-Jugendprojektes „10 unter 20" startet im Oktober

 

Ein spannendes Projekt geht in die fünfte Runde. Auch in diesem Jahr bietet der SPD- Unterbezirk Northeim-Einbeck zehn politisch interessierten jungen Menschen im Alter zwischen 15 und 20 Jahren die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der politischen Arbeit zu werfen. Die fünfte Staffel des erfolgreichen SPD-Jugendprojektes „10 unter 20" startet am 02.10.2007.

„10 unter 20" bietet interessierten Nachwuchspolitikern die einmalige Chance, einmal selbst zu prüfen, ob Parteiarbeit nur „muffige Hinterzimmer-Debatten" bedeutet oder ob vielleicht doch mehr dahinter steckt. Die Teilnehmer oder Teilnehmerinnen werden einen Einblick in die Arbeit der Kreistagsfraktion und auch der Landtagsabgeordneten Frauke Heiligenstadt und Uwe Schwarz bekommen. Vor Ort werden sie sich über den Berufsalltag der Abgeordneten informieren können. Außerdem sind auch in dieser Staffel wieder Besuche im Landtag und Bundestag mit den Jugendlichen geplant.

Darüber hinaus werden sich die Projektteilnehmer in einem zweitägigen Seminar mit den „Wegen der Willensbildung und den Möglichkeiten der Mitarbeit und der Einflussnahme" im parlamentarischen Regierungssystem der Bundesrepublik Deutschland beschäftigen.

Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt, die das Projekt in Northeim betreut, freut sich bereits jetzt über die erneut große Resonanz: „Gerade in einer Zeit, in der die Tendenz zur extremen politischen Ausrichtung besteht, sind wir auf dem richtigen Weg, junge Menschen, die sich in die Gesellschaft einbringen wollen, aufzufangen." Auch der SPD-Unterbezirksvorsitzende und Landtagsabgeordnete Uwe Schwarz macht deutlich: „Es ist sehr wichtig, jungen Menschen Politik näher zu bringen. Besonders vor dem Hintergrund des anstehenden Landtagswahlkampfes in Niedersachsen, wird das Projekt den Teilnehmern sicher einen sehr guten Einblick in das politische Geschehen liefern." In der fünften Staffel des „10 unter 20"-Projektes sind nur noch wenige Plätze frei. Wer Interesse hat, kann sich schriftlich oder telefonisch im Büro des SPD-Unterbezirks anmelden: SPD-Unterbezirk, Scharnhorstplatz 8, 37154 Northeim, Telefon 05551/ 3667, Northeim-Einbeck@spd.de.