Schulinspektion: SPD will Landesschulbehörde stärken

 

„Die SPD-Fraktion begrüßt es, dass der Bericht der Schulinspektion nach einer fast einjährigen Ankündigung endlich vorliegt“, sagte Frauke Heiligenstadt, schulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion.

„Der Bericht bietet eine umfassende Darstellung der Stärken und Schwächen unserer Schulen. Es hat sich bewährt, dass Inspektion und Schulaufsicht getrennte Einrichtungen geblieben sind“, so Heiligenstadt.
„Umso notwendiger ist es aber, die Beratungs- und Unterstützungsangebote der Landesschulbehörde auf- und auszubauen.“ Heiligenstadt erinnerte an die desolate Situation der Landesschulbehörde. Deswegen wird die SPD-Fraktion insgesamt 100 Stellen zur Verbesserung der Situation für die Landesschulbehörde in ihrem Antrag zum Haushalt 2009 einstellen.
„Es reicht nicht aus nur zu inspizieren und Defizite festzustellen, sondern es müssen auch ausreichend Ressourcen zum Abbau dieser Defizite bereitgestellt werden. Insbesondere bei der Verbesserung der Unterrichtsqualität dürfen die Schulen nicht allein gelassen werden“, so Heiligenstadt.