„Rollende Ausstellung Wald“ – Frauke Heiligenstadt informiert sich über interessantes Projekt

Oldershausen (23.02.15) (6).jpg
 
 

In ihrer Funktion als niedersächsische Kultusministerin hat sich die örtliche Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt über das Projekt „Rollende Ausstellung Wald“ des Landesverbandes Niedersachsen der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und des Waldbesitzerverbands Niedersachsen informiert. In der Kalefelder Ortschaft Oldershausen wurde Frauke Heiligenstadt das geplante Projekt am 23. Februar 2015 vorgestellt.

 

Den Wald den Schülerinnen und Schüler näher zu bringen; das ist das Anliegen der „Rollenden Ausstellung Wald“, welche Frauke Heiligenstadt in ihrer Funktion als niedersächsische Kultusministerin am Montag, den 23. Februar in Oldershausen vorgestellt worden ist. Das Projekt, welches in Kooperation zwischen dem niedersächsischen  Landesverband der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und dem Waldbesitzerverband Niedersachsen entstanden ist, soll in den Schulen gezeigt werden. Ziel soll sein, die Schülerinnen und Schüler auf die Vielseitigkeit des Waldes aufmerksam zu machen. Hierbei soll die Ausstellung den Unterrichtsstoff ergänzen und das Thema anschaulicher gestalten. Dies soll mit unterschiedlichen Bereichen und zu bewältigenden Aufgaben geschehen.

Frauke Heiligenstadt signalisierte den Verantwortlichen ihre Unterstützung zu und zeigte sich erfreut, dass die Initiative in ihrem Wahlkreis entstanden ist. „Nicht alle Projekte lassen sich mit den curricularen Vorgaben in Einklang bringen. Das hier präsentierte Projekt kann allerdings eine sinnvolle Ergänzung des Unterrichts sein.“, so Frauke Heiligenstadt.