Frauke Heiligenstadt zu Gast bei der Stadtwahlkonferenz der SPD Northeim

 
 

Am Freitag, den 24. Juni beschloss die Northeimer SPD ihre Stadt- und Ortsratslisten. Auch die örtliche SPD-Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt war zu Gast und sprach ein Grußwort.

 

Der SPD-Ortsverein Northeim verabschiedete am Freitag, den 24. Juni in der Northeimer Stadthalle seine Stadt- und Ortsratslisten für die im September stattfindenden Kommunalwahlen. Als örtliche SPD-Landtagsabgeordnete war Frauke Heiligenstadt bei der Stadtwahlkonferenz der Northeimer SPD zu Gast und hielt ein Grußwort.

In ihrem Grußwort sprach Frauke Heiligenstadt sowohl über die aktuelle Landtagsarbeit und die Vorhaben der rot-grünen Landtagsmehrheit, sowie über die positiven Auswirkungen auf Northeim und die Region. Darüber hinaus lobte Frauke Heiligenstadt den Einsatz der Northeimer Genossinnen und Genossen und zeigte sich davon überzeugt, dass die Northeimer SPD einen engagierten Kommunalwahlkampf bestreiten werden. „Die SPD in Northeim bietet sowohl eine starke Auswahl an Kandidatinnen und Kandidaten, sowie ein gutes Wahlprogramm an“, so Frauke Heiligenstadt.

Hauptpunkt der Versammlung der Northeimer SPD war nämlich die Nominierung der Kandidatinnen und Kandidaten zur Stadtratswahl, sowie zu diversen Ortsratswahlen. Darüber hinaus wurde auf der Stadtwahlkonferenz des SPD-Ortsvereins Northeim auch das Wahlprogramm zur Stadtratswahl in Northeim beschlossen.

Neben Frauke Heiligenstadt war unter anderem auch der Oberbürgermeister der Stadt Celle, Dirk-Ulrich Mende, zu Gast, der einen Vortrag darüber hielt, wie die SPD in Städten und Gemeinden mit guter Arbeit auch gute Wahlergebnisse erringen könne.