Northeimer SPD nominiert Simon Hartmann als Bürgermeisterkandidaten | Frauke Heiligenstadt zu Gast bei Stadtwahlkonferenz des SPD-Ortsvereins Northeim

 
 

Am Donnerstag, den 23. November 2017 veranstaltete der SPD-Ortsverein Northeim in der Remise in Hillerse seine Stadtwahlkonferenz zur Nominierung eines Bürgermeisterkandidaten. Auch die örtliche SPD-Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt war bei der Nominierungskonferenz zu Gast.

 

Der SPD-Ortsverein Northeim veranstaltete am Donnerstag, den 23. November 2017 seine Stadtwahlkonferenz in der Remise in der Northeimer Ortschaft Hillerse um einen Bürgermeisterkandidaten zu nominieren. Zu Gast war auch die örtliche SPD-Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt.

Für die Bürgermeisterwahl in der Stadt Northeim am Sonntag, den 25. Februar 2018 hatte die Northeimer SPD bereits im Oktober beschlossen, einen eigenen Kandidaten bzw. eigene Kandidatin  aufzustellen. Und so hatte der Vorstand des SPD-Ortsvereins Northeim der Stadtwahlkonferenz den 40-jährigen gebürtigen Northeimer Simon Hartmann vorgeschlagen. Die anwesenden Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wählten Simon Hartmann nach dessen Vorstellungsrede mit einem hervorragenden Ergebnis. Weitere Kandidatinnen und Kandidaten gab es nicht.

Neben der Wahl des Bürgermeisterkandidaten hatte die örtliche SPD-Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt die Gelegenheit, aus der aktuellen Landespolitik und dem Niedersächsischen Landtag zu berichten. Darüber hinaus dankte sie den anwesenden Genossinnen und Genossen für die große Unterstützung im vergangenen Landtagswahlkampf, aus dem die SPD erstmals seit fast 20 Jahren als stärkste Kraft hervorgegangen war.