Frauke Heiligenstadt bei Einweihungsfeier der sanierten Sporthalle in Düderode zu Gast

 
 

Die TSG Düderode/Oldenrode e.V. von 1907/1913 feierte am Samstag, den 16. Dezember 2017 die Einweihung der sanierten Sporthalle in Düderode mit einem Sektempfang. Auch die örtliche SPD-Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt war zu Gast.

 

Am Samstag, den 16. Dezember 2017 fand die Einweihung der sanierten Düderoder Sporthalle statt. Eingeladen zu einer offiziellen Einweihungsfeier hatte die TSG Düderode/Oldenrode, die die Halle in den letzten Jahren ehrenamtlich saniert hatte. Auch die örtliche SPD-Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt war in der Sporthalle in Düderode zu Gast.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte der Vorsitzende der TSG Düderode/Oldenrode e.V. von 1907/1913, Stefan Zöll, zahlreiche Gäste. Er sprach über die mehrjährigen Sanierungsarbeiten und dankte den Sponsorinnen und Sponsoren, aber vor allem den zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die die sanierungsbedürftige Sporthalle in den vergangenen Jahren wieder hergerichtet hatten. Aber auch über das ein oder andere Hindernis auf dem Weg zu Sanierung sprach der TSG-Vorsitzende.

Frauke Heiligenstadt lobte in ihrem Grußwort das ehrenamtliche Engagement der Vereinsmitglieder und dankte dem gesamten Verein für die geleisteten Sanierungsarbeiten. „Ohne den Einsatz und ohne die Bereitschaft zur Unterhaltung und Sanierung der Sporthalle durch die TSG, wäre ein Weiterbetrieb der Sporthalle nicht möglich. Vielen Dank an alle, die daran beteiligt waren und sind“, so die örtliche SPD-Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt.

Im Anschluss folgte ein Rundgang durch die Sporthalle, bei dem der TSG-Vorsitzende Stefan Zöll die Sanierungsarbeiten zeigte und erläuterte.