Frauke Heiligenstadt MdL zu Besuch im ContiTech-Werk in Northeim

 
 

Die örtliche SPD-Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt aus Gillersheim war am Donnerstag, den 12. Januar 2018 auf Einladung des Vorsitzenden der Kreistagsfraktion der SPD und Bürgermeisterkandidaten für Northeim, Simon Hartmann, zu Besuch im ContiTech-Werk in Northeim. Gemeinsam mit den Vertreterinnen und Vertretern der Northeimer SPD sprach Frauke Heiligenstadt unter anderem mit Werksleiter Dr. Thomas Perković und dem stellv. Betriebsratsvorsitzenden Albrecht Fahlbusch.

 

Außerdem wurde ein Teil des Northeimer Werks besichtigt.

Am Donnerstag, den 12. Januar 2018 besuchte die örtliche SPD-Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern der Northeimer SPD, darunter der SPD Kreistagsfraktionsvorsitzende Simon Hartmann, das Northeimer ContiTech-Werk. Neben einem Gespräch mit den Werksverantwortlichen, wurde auch ein Teil des Werks besichtigt.

Zunächst stellte Werksleiter Dr. Thomas Perković den Aufbau des ContiTech-Werks in Northeim vor, insbesondere die Aufgaben und Erzeugnisse des Northeimer Standorts. So fertigen die rund 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedene Produkte, jedoch – wie oft fälschlicherweise angenommen – keine Autoreifen. Vielmehr werden innovative Produkte der Automobilzulieferindustrie gefertigt und u.a. auch im Bereich der Elastomerbeschichtungen Drucktücher für den Offset-Druck produziert.

In der sich anschließenden Werksführung besichtigten Frauke Heiligenstadt und die Vertreterinnen und Vertreter der örtlichen SPD zusammen mit Werksvertretern einen Teil des Northeimer Standorts und zwar den Bereich der Elastomerbeschichtungen.

Zuletzt sprachen Frauke Heiligenstadt und die Northeimer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten mit Werksleiter Dr. Thomas Perković und dem stellv. Betriebsratsvorsitzenden Albrecht Fahlbusch über Themen wie Fachkräftemangel und Standortentwicklung.

„Ich freue mich immer wieder darüber, wie erfolgreich sich das Northeimer ContiTech-Werk entwickelt und ContiTech so seit über 50 Jahren ein attraktiver Arbeitgeber für die Menschen in unserer Region ist. Dabei ist die ContiTech Standortvertretung verlässlicher Partner für die politischen Verantwortlichen in Stadt und Landkreis Northeim.“, resümiert Frauke Heiligenstadt abschließend.