Nachrichten

Auswahl
 

Frauen verdienen 100%

„Es ist nach wie vor eine riesengroße Ungerechtigkeit in Deutschland, dass Frauen noch immer schlechter für ihre Arbeit bezahlt werden als Männer", erklärt die Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt anlässlich des Equal Pay Days am kommenden Sonntag, dem 18. März. mehr...

 
 

Einigung zur Finanzierung von Kindergartengebühren zwischen Land und Kommunen – Frauke Heiligenstadt (SPD): Gute Nachricht für Land, Kommunen und Eltern

Die Niedersächsische Landesregierung und die Kommunalen Spitzenverbände haben sich vorbehaltlich noch ausstehender Gremienentscheidungen auf Eckpunkte zur Finanzierung der Beitragsfreiheit im Kindergarten verständigt. Bereits ab dem 1. August 2018 wird der Kindergarten für Kinder ab dem vollendeten dritten Lebensjahr im Umfang von bis zu 8 Stunden täglich beitragsfrei. mehr...

 
 

Frauke Heiligenstadt MdL besuchte den Oldershäuser Forst

Am Freitag, den 02. März 2018 war die örtliche SPD-Landtagsabgeordnete auf Einladung von Philip von Oldershausen zu Besuch im Forstgebiet zwischen Oldershausen, Westerhof und Düderode. Der Ortstermin sollte Frauke Heiligenstadt auch persönlich einen Eindruck verschaffen, welche Schäden der Sturm „Friederike“ dort verursacht hatte. Insbesondere die Region Südniedersachsen war von Sturm „Friederike“ im Januar 2018 sehr stark betroffen. mehr...

 
 

Frauke Heiligenstadt MdL besuchte die Fotoausstellung “Kranich Faszination“ in der Stadthalle in Northeim

Die örtliche SPD-Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt besuchte am Freitag, den 02. März 2018 zusammen mit dem Hannoveraner SPD-Europaabgeordneten Bernd Lange die Fotoausstellung „Kranich Faszination“ des Göttingers Carsten Linde in der Stadthalle in Northeim. Mit dabei waren auch der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion und SPD-Bürgermeisterkandidat, Simon Hartmann, sowie weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer. mehr...

 
 

Heiligenstadt: Der Nachtragshaushalt steht – Konkrete Verbesserungen für die Menschen in Niedersachsen

Der Niedersächsische Landtag hat am Dienstag abschließend über den Nachtragshaushaltsentwurf der rot-schwarzen Landesregierung für das Jahr 2018 beraten und diesen mit großer Mehrheit beschlossen.
„Der Nachtragshaushalt steht. Das ist eine sehr gute Nachricht für die Menschen in Niedersachsen", erklärt die finanzpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Frauke Heiligenstadt. mehr...

 
 

1,6 Millionen Euro für die Soziokultur in Niedersachsen

Heiligenstadt: „Soziokulturelle Einrichtungen leisten wichtige Arbeit. Auch das Theater der Nacht wird mit 10.600 Euro gefördert.“
Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) stellt der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur (LAGS) im ersten Halbjahr 2018 insgesamt rund 865.000 Euro für die Förderung von 62 Projekten und Vereinen aus dem Bereich der Soziokultur zur Verfügung. mehr...

 
 

Kommunales Investitionsprogramm (KIP II) für Schulsanierungen auch im Landkreis Northeim

Geld für moderne Schulinfrastruktur – Landkreis Northeim und Gemeinden aus dem Landkreis können mit Förderung rechnen.
Der Landkreis Northeim kann als Schulträger mit 4.277.883,51 Euro aus dem Kommunalen Investitionsprogramm des Bundes (KIP II – Schulsanierungsprogramm). Die Stadt Northeim kann als Schulträgerin mit 595.643,57 Euro für die Modernisierung, Sanierung und Erweiterung der kommunalen Schulinfrastruktur rechnen. mehr...

 
 

Kultusminister Grant Hendrik Tonne war zu Gast im Wahlkreis von Frauke Heiligenstadt MdL

Der niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne war am Freitag, den 09. Februar 2018 zu Gast im Wahlkreis der örtlichen SPD-Landtagsabgeordneten Frauke Heiligenstadt. Im „Mittendrin“ dem Info-Büro des Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion Northeim und SPD-Bürgermeisterkandidaten in Northeim, Simon Hartmann, fand ein Gespräch zum Thema „Frühkindliche Bildung“ statt. mehr...

 
 

Santjer und Heiligenstadt: Polizei, Studentischer Wohnungsbau, Hochwasserschutz – SPD-Fraktion setzt politische Schwerpunkte für den Nachtragshaushalt 2018

Im Rahmen einer dreitägigen Klausurtagung in Lüneburg hat die SPD-Landtagsfraktion ihre haushaltspolitischen Schwerpunkte beschlossen, die mit einer Gesamtsumme von rund 25 Millionen Euro Eingang in den Nachtragshaushalt 2018 finden sollen. mehr...

 
 

Statement der finanzpolitischen Sprecherin Frauke Heiligenstadt zum Nachtragshaushalt 2018

"Der Nachtragshaushalt für das Jahr 2018 ist ein Ergebnis der guten Haushaltsentwicklung in Niedersachsen und damit auch die Fortsetzung der seriösen Haushalts- und Finanzpolitik in der 17. Wahlperiode. Die SPD-Fraktion begrüßt den heute im Kabinett verabschiedeten Entwurf des Nachtragshaushaltes, da die gewonnen finanzpolitischen Spielräume für zentrale Projekte der neuen, sozialdemokratisch geführten Landesregierung genutzt werden können." mehr...