Vorlesen braucht Vorbilder: SPD-Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt und Uwe Schwarz lesen vor

 

Einmal im Jahr steht eine entscheidende Grundlage für Sprachkompetenz und Bildungsfähigkeit im Rampenlicht: das Vorlesen. Am diesjährigen bundesweiten Vorlesetag, den 13. November, lesen daher tausende von Bücherfreunden deutschlandweit in Kindergärten, Schulen, Bibliotheken und Buchhandlungen aus ihren Lieblingsbüchern vor. Unter ihnen: zahlreiche Prominente aus Politik, Kultur und Medien. Als Höhepunkt der ganzjährigen Initiative „Wir lesen vor“ von Stiftung Lesen und DIE ZEIT möchte der bundesweite Vorlesetag Begeisterung für das Lesen und Vorlesen weitergeben sowie für die bildungspolitische Bedeutung des Themas sensibilisieren.

Der Hintergrund: Einer aktuellen Studie der Deutschen Bahn, der ZEIT und der Stiftung Lesen zufolge lesen 42 Prozent aller Eltern mit Kindern „im besten Vorlesealter“ von 0 bis 10 Jahren ihren Kindern nur selten oder gar nicht vor. Andere Studien belegen, dass ein Viertel aller 15-Jährigen in Deutschland nicht richtig lesen kann, fast die Hälfte nimmt nie ein Buch zum Vergnügen in die Hand.
Das Ziel des Vorlesetages ist daher, Impulse in Kindergärten, Familien, Schulen, Bibliotheken, Buchhandlungen zu setzen – weit über das Aktions-Datum hinaus.
Auch die beiden Landtagsabgeordneten Frauke Heiligenstadt und Uwe Schwarz nehmen an dieser Aktion teil: „Leider wird den Kindern in ihren Familien nur noch sehr selten vorgelesen. Wir möchten die Kinder mit dieser Aktion für Bücher und das Lesen bzw. Vorlesen begeistern. Auch möchten wir Eltern wieder stärker motivieren, ihren Kindern vorzulesen“, sind sich Frauke Heiligenstadt und Uwe Schwarz einig.
Uwe Schwarz wird am 13.11.2009 von 08.30-09.30 Uhr in der Grundschule in Kreiensen und von 10.00–11.00 Uhr im Integrationskindergarten der Lebenshilfe in Bad Gandersheim vorlesen. Frauke Heiligenstadt liest dann am 17.11.2009 von 08.00 – 09.30 Uhr in der Burgbergschule Katlenburg den Schülerinnen und Schülern vor. Beide freuen sich sehr auf diese Termine und nehmen auch gerne in diesem Jahr wieder am „Vorlesetag“ teil.

Weitere Informationen über die Initiative finden Sie unter www.wirlesenvor.de.