Herzlich willkommen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Herzlich willkommen auf meiner Homepage. Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zu meiner Arbeit als direkt gewählte Landtagsabgeordnete im Wahlkreis Northeim.

Meine Website wird ständig ergänzt und aktualisiert. Für Anregungen, Hinweise und Diskussionsbeiträge bin ich dankbar.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihre
Frauke Heiligenstadt

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

1,6 Millionen Euro für die Soziokultur in Niedersachsen

Heiligenstadt: „Soziokulturelle Einrichtungen leisten wichtige Arbeit. Auch das Theater der Nacht wird mit 10.600 Euro gefördert.“
Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) stellt der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur (LAGS) im ersten Halbjahr 2018 insgesamt rund 865.000 Euro für die Förderung von 62 Projekten und Vereinen aus dem Bereich der Soziokultur zur Verfügung. mehr...

 
 

Kommunales Investitionsprogramm (KIP II) für Schulsanierungen auch im Landkreis Northeim

Geld für moderne Schulinfrastruktur – Landkreis Northeim und Gemeinden aus dem Landkreis können mit Förderung rechnen.
Der Landkreis Northeim kann als Schulträger mit 4.277.883,51 Euro aus dem Kommunalen Investitionsprogramm des Bundes (KIP II – Schulsanierungsprogramm). Die Stadt Northeim kann als Schulträgerin mit 595.643,57 Euro für die Modernisierung, Sanierung und Erweiterung der kommunalen Schulinfrastruktur rechnen. mehr...

 
 

Santjer und Heiligenstadt: Polizei, Studentischer Wohnungsbau, Hochwasserschutz – SPD-Fraktion setzt politische Schwerpunkte für den Nachtragshaushalt 2018

Im Rahmen einer dreitägigen Klausurtagung in Lüneburg hat die SPD-Landtagsfraktion ihre haushaltspolitischen Schwerpunkte beschlossen, die mit einer Gesamtsumme von rund 25 Millionen Euro Eingang in den Nachtragshaushalt 2018 finden sollen. mehr...

 
 

Statement der finanzpolitischen Sprecherin Frauke Heiligenstadt zum Nachtragshaushalt 2018

"Der Nachtragshaushalt für das Jahr 2018 ist ein Ergebnis der guten Haushaltsentwicklung in Niedersachsen und damit auch die Fortsetzung der seriösen Haushalts- und Finanzpolitik in der 17. Wahlperiode. Die SPD-Fraktion begrüßt den heute im Kabinett verabschiedeten Entwurf des Nachtragshaushaltes, da die gewonnen finanzpolitischen Spielräume für zentrale Projekte der neuen, sozialdemokratisch geführten Landesregierung genutzt werden können." mehr...