SPD-Abteilung Northeim-Nord ehrte langjährige Mitglieder auf Mitgliederversammlung

Ehrung MV SPD-Abt. Nom-Nord (26.11.15)
 
 

Auf der Mitgliederversammlung der SPD-Abteilung Northeim-Nord am Donnerstag, den 26. November 2015 konnten zwei SPD-Mitglieder für jeweils 40 Jahre Parteizugehörigkeit geehrt werden. Die örtliche SPD-Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt nahm die Ehrung der beiden Jubilare vor.

 

Die SPD-Abteilung Northeim-Nord konnte auf ihrer Mitgliederversammlung am 26. November das politische Jahr 2015 nicht nur mit verschiedenen Berichten und einem gemeinsamen Essen ausklingen lassen, sondern hatte auch einige Jubiläen zu feiern. Denn vor 40 Jahren sind nicht nur die beiden Jubilare Ernst Tegtmeyer und Kurt Rätzer in die SPD eingetreten, sondern auch die SPD-Abteilung Northeim-Nord wurde im Jahr 1975 gegründet. Und so konnten die anwesenden Abteilungsmitglieder und zahlreichen Gäste gleich doppelt feiern.

In ihrer Ansprache an die beiden Geehrten stellte Frauke Heiligenstadt die Situation der SPD im Eintrittsjahr 1975 dar. So hatte die SPD über eine Million Mitglieder und hatte mit Willy Brandt als Vorsitzendem und dem kürzlich verstorbenen Helmut Schmidt als deutschem Bundeskanzler zwei herausragende Sozialdemokraten in vorderster Reihe. „Diese beiden großen Sozialdemokraten konnten viele Menschen begeistern und sorgten dafür, dass die SPD die bei weitem mitgliederstärkste Partei in Deutschland wurde“, so Frauke Heiligenstadt unter anderem in ihrer Ehrungsansprache.

In ihrem politischen Bericht sprach Frauke Heiligenstadt schließlich über die aktuelle Politik der rot-grünen Landtagsmehrheit und der niedersächsischen Regierung. Hierin zeigte sie sich zufrieden mit der Arbeit von SPD und Grünen und versprach auch weiterhin eine erfolgreiche Politik für Niedersachen.