Zum Inhalt springen
BPA Heiligenstadt Frauke Foto: Bundesregierung / StadtLandMensch-Fotografie

15. September 2022: Die Bundestagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt begrüßt erste Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer „BPA“-Fahrt aus dem Wahlkreis 52 Goslar – Northeim – Osterode

Der Besucherdienst des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung (BPA) organisiert jährlich drei Berlin-Reisen für jeweils 50 politisch interessierte Bürgerinnen und Bürgern aus dem Wahlkreis.

Die Reise beinhaltet ein politisches Informationsprogramm, indem neben Besuchen im Bundestagsplenum auch eine Führung durch das Reichstagsgebäude und diverse Besuche in Museen angeboten werden. Durch Gespräche mit den Abgeordneten, aber auch durch Besuche in Bundesministerien erhalten die Bürgerinnen und Bürger einen Einblick in die Arbeit des Bundestags und der Bundesregierung.

Neben Einzelteilnehmerinnen und Teilnehmern waren z. B. auch der Köprü Integrationsverein e. V. aus Northeim, einige Gleichstellungsbeauftragte aus dem Landkreis Northeim, Vertreter der Tischtennisabteilung VfR Salzderhelden, sowie verschiedene ehrenamtliche SPD Mitglieder aus Hardegsen, Einbeck, Katlenburg-Lindau, Nörten-Hardenberg und Moringen vertreten.

Die Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis 52 Goslar – Northeim – Osterode Frauke Heiligenstadt: "Letzte Woche konnte ich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer meiner ersten ‚BPA-Fahrt‘ aus dem Wahlkreis begrüßen. Ich habe mich riesig gefreut, so viele Gesichter aus meiner Region in Berlin willkommen heißen zu dürfen. Es ist schön, den Menschen aus unserer Region die Möglichkeit zu geben, bei Informationsfahrten mehr über die Arbeit von Abgeordneten zu erfahren und das Parlament live zu erleben“, so Frauke Heiligenstadt.

Vorherige Meldung: Frauke Heiligenstadt neues Mitglied im Landesgruppenvorstand

Nächste Meldung: Frauke Heiligenstadt: Lärmschutz an Autobahn sollte erweitert werden Wiederholte Sperrungen führen zu hoher Belastung der Menschen in der Region

Alle Meldungen