Zum Inhalt springen
Frauke Heiligenstadt Bundestag 2021 Foto: ©Photothek

14. Dezember 2021: Frauke Heiligenstadt ist Mitglied in wichtigen Ausschüssen des Deutschen Bundestages

Nach der Konstituierung der Bundesregierung in der letzten Woche steht in dieser Woche die Besetzung der Ausschüsse des Bundestages an. Frauke Heiligenstadt hatte im Vorfeld der gestrigen Fraktionssitzung ihre Ausschussprioritäten mitgeteilt.

„Ich bin glücklich darüber, dass meine Wunschauswahl zum Zuge gekommen ist und freue mich auf die bevorstehende Arbeit“, so die SPD-Bundestagsabgeordnete.

Frauke Heiligenstadt wird in der 20. Legislaturperiode ordentliches Mitglied im Finanzausschuss, Stellvertreterin im Haushaltsausschuss und Stellvertreterin im Ausschuss für Wohnen, Stadtentwicklung, Bauwesen und Kommunen.

„Die Ausschüsse für Haushalt und Finanzen sind wichtige Stellschrauben für politische Gestaltungsmöglichkeiten. Damit kann ich meine gesamte politische Erfahrung, insbesondere auf dem Feld der Haushalts- und Finanzpolitik in die Arbeit des Bundestages einbringen. Eine gerechte Finanzverteilung und eine gute Haushaltspolitik sind wichtige Voraussetzungen für gute inhaltliche Schwerpunktsetzungen. Das gilt natürlich auch für die Arbeit in unserer Region, den Wahlkreis 52 Goslar – Northeim – Osterode. Gerade die Kombination des Finanzausschusses und des Ausschusses für Wohnen, Stadtentwicklung, Bauwesen und Kommunen ermöglicht es mir, mich für diese wichtigen Anliegen in meiner Region und damit für eine gute und auskömmliche Finanzausstattung dieser Aufgaben einzusetzen“, so Frauke Heiligenstadt abschließend.

Vorherige Meldung: Ein starkes Signal für unsere Region

Nächste Meldung: Mittelbereitstellung zum Ausbau von Ganztagsschulen verlängert

Alle Meldungen