Zum Inhalt springen
Frauke Heiligenstadt 2019 Foto: Ole Spata

28. Juli 2020: Frauke Heiligenstadt: Theater der Nacht erhält 4.000 Euro für Feen- & Elfengarten

Das Theater der Nacht in Northeim erhält 4.000 Euro für einen Feen- & Elfengarten aus der Förderung von soziokulturellen Projekten und Strukturmaßnahmen im zweiten Halbjahr 2020, wie das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) auf Anfrage mitgeteilt hat.

„Ich freue mich, dass der Soziokulturbeirat im Landesverband Soziokultur Niedersachsen positiv über die Förderung des Projekts des Theaters der Nacht entschieden hat. Die Förderung trägt damit zur Weiterentwicklung und Steigerung der Attraktivität des Theaters der Nacht bei“, kommentiert die örtliche Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt aus Gillersheim.

Niedersachsenweit standen dem Landesverband Soziokultur Niedersachsen rund 125.000 Euro zur Verfügung, von dem 16 Vereine und Projekte der Soziokultur nun im zweiten Halbjahr 2020 profitieren. Im ersten Halbjahr 2020 waren bereits 1,2 Millionen Euro in Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen sowie Projekte und Strukturmaßnahmen der Soziokultur investiert worden. Die SPD-geführte Landesregierung fördert damit 14 soziokulturelle Projekte mit Landesmitteln von ca. 112.000 Euro, sowie zwei soziokulturelle Vereine mit einer Strukturförderung in Höhe von insgesamt 13.500 Euro. „Als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ist uns wichtig, dass auch und gerade in der aktuellen Situation kulturelle Angebote unterstützt und gefördert werden, um den Kulturschaffenden in Niedersachsen eine Perspektive zu geben“, so die finanz- und haushaltspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Frauke Heiligenstadt.

„Für das Jahr 2021 können bereits Anträge gestellt werden, der Stichtag für die Projekt- und Strukturförderung bzw. für die Förderung von Investitionen ist der 15. Oktober 2020“, teilt Frauke Heiligenstadt abschließend mit.

Vorherige Meldung: Frauke Heiligenstadt: Zwei neue Ganztagsschulen zum Schuljahr 2020/2021 im Wahlkreis Northeim

Nächste Meldung: Heiligenstadt und Pantazis: Staatliche Hilfen retten viele Betriebe in Corona-Krise – Schuldenaufnahme zur Rettung der deutschen Volkswirtschaft notwendig

Alle Meldungen