Zum Inhalt springen
Frauke Heiligenstadt 2019 Foto: Ole Spata

17. Juli 2020: Frauke Heiligenstadt: Zwei neue Ganztagsschulen zum Schuljahr 2020/2021 im Wahlkreis Northeim

Das Land Niedersachsen wird zum neuen Schuljahr 2020/2021 die Ganztagsangebote an Schulen weiter ausweiten. 33 genehmigungsfähige Anträge für neue Ganztagsbeschulung sind positiv beschieden worden, wie das Niedersächsische Kultusministerium mitteilt.

„Ich freue mich, dass mit der Grundschule Hardegsen und der Erich-Kästner-Schule in Northeim auch zwei Schulen aus meinem Wahlkreis Ganztagsschule werden“, so die örtliche SPD-Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt aus Gillersheim. „Damit steigt das Angebot für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf für die Familien in unserem Landkreis. Außerdem können so die Bildungschancen vieler Kinder nochmals verbessert werden.“

Die neuen Ganztagsschulen können mit einem Höchstmaß an Flexibilität in das neue Schuljahr starten, denn sie selbst entscheiden in Absprache mit dem Schulträger in eigener Verantwortung, wie viel Vorlaufzeit sie zur Umsetzung eines modifizierten Ganztags benötigen und teilen der Niedersächsischen Landesschulbehörde mit, wann sie den Ganztagsbetrieb im Schuljahr 2020/2021 aufnehmen werden. Dabei seien der niedersächsische Rahmenhygieneplan „Corona Schule“, der Leitfaden „Schule in Corona-Zeiten 2.0“ sowie die jeweils geltende Corona-Verordnung der Niedersächsischen Landesschulbehörde zu beachten.

Mit 33 neuen Ganztagsschulen zum kommenden Schuljahr 2020/2021 steigt in Niedersachsen die Versorgungsquote mit Ganztagsangeboten weiter an. Der weitaus größte Anteil derjenigen Schulen, die zum kommenden Schuljahr ein Ganztagsangebot einrichten, sind Grundschulen. Daran wird deutlich, dass im Primarbereich gute Gesamtkonzepte der Bildung, Erziehung und Betreuung immer stärker nachgefragt werden. „Damit hält die SPD-geführte niedersächsische Landesregierung am Kurs hochwertiger Ganztagsangebote fest und bezieht neue Ganztagsschulen in ihre Planungen ein“, betont die haushalts- und finanzpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Frauke Heiligenstadt, abschließend.

Vorherige Meldung: Frauke Heiligenstadt: Zweites Jahr des Sportstättensanierungsprogramms: Land fördert Sanierung der Sporthalle in Hardegsen

Nächste Meldung: Frauke Heiligenstadt: Theater der Nacht erhält 4.000 Euro für Feen- & Elfengarten

Alle Meldungen