Zum Inhalt springen
Ratskeller Moringen (10.02.21) (1) Foto: Wahlkreisbüro Frauke Heiligenstadt MdL

25. Februar 2021: Frauke Heiligenstadt unterstützt Sanierung des ehemaligen Moringer Ratskellers

Der Verein Ratskeller 1489 e.V. aus Moringen beantragt Mittel zur Förderung im Rahmen der Denkmalpflege für den Umbau und die Sanierung des ehemaligen Ratskellers in Moringen in ein Projekt zur Rettung der Bausubstanz des Denkmals und zur Nutzung als Kultureinrichtung in Moringen.
Ratskeller Moringen (10.02.21) (2) Foto: Wahlkreisbüro Frauke Heiligenstadt MdL

Der Ratskeller in Moringen ist ein zentral im Ortskern gelegenes Gebäude mit Grundstück, das ausgesprochen stadtbildprägend ist. Ein Verein zur Rettung des Gebäudes und zum Erhalt der Bausubstanz sowie zur Entwicklung weiterer Nachnutzungsmöglichkeiten hat sich gegründet. Der Verein ist mit großem ehrenamtlichem Engagement am Werk und erhält auch Unterstützung durch die Stadt Moringen, der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien, dem Landkreis Northeim als unterer Denkmalbehörde und vielen privaten Spendengeberinnen und -gebern.

Eine Rettung des dem Verfall preisgegebenen Gebäude scheint damit in Sicht zu sein. Wichtig ist nun, die Vielfalt der Fördermittelgeber zu sichern und das Projekt damit auf breite Füße zu stellen.

Die SPD-Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt unterstützt den Antrag des Vereins Ratskeller 1489 e.V. auf Fördermittel der Denkmalpflege des Landes im Rahmen einer Förderung für einen zweiten Bauabschnitt. In einem Schreiben an die Präsidentin des Landesamtes für Denkpflege hebt die Abgeordnete hervor, dass eine Förderung allen Beteiligten vor Ort, die sich mit großem Engagement einbringen, zusätzliche Motivation verleihen würde.

Weiter betont Frauke Heiligenstadt, dass eine positive Rückmeldung und Beurteilung dieses Projektes sicherlich auch für die strukturschwache Region eine große Unterstützung in dem Bemühen um den Erhalt gewachsener Ortskerne und der Rettung kleiner Städte wäre.

Erläuterung zu den Bildern:

Die Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt lässt sich von den Vorstandsmitgliedern des Vereins Ratskeller 1489 e.V. Friedhelm Honig, Fabian Froböse und Joachim Hampel das Gebäude des ehemaligen Ratskellers zeigen und die Planungen erläutern.

Vorherige Meldung: Heiligenstadt: Blockade des Betriebsrätestärkungsgesetzes durch die CDU/CSU muss beendet werden

Nächste Meldung: Schraps/Heiligenstadt (SPD): „Großartige Nachrichten: Insgesamt 1.764.496 Euro Bundeszuschuss für die Sanierung des Schwimmbades in Moringen und für die Sanierung und Erweiterung des Jahnstadions in Osterode am Harz.“

Alle Meldungen