Zum Inhalt springen
Frauke Heiligenstadt 2019 Foto: Ole Spata

22. März 2021: SPD-Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt lädt Schüler*innen zum digitalen Zukunftstag ein – Nachwuchs-Reporter*innen gesucht

Der niedersächsische Zukunftstag für Mädchen und Jungen findet in diesem Jahr ausschließlich digital statt. Auch die SPD-Landtagsfraktion bietet am 22. April digitale Einblicke in die Arbeit der Landtagsabgeordneten.

Zwei Schüler*innen aus den Gemeinden Bodenfelde, Hardegsen, Kalefeld, Katlenburg-Lindau, Moringen, Nörten-Hardenberg oder Northeim können dabei sein.

„Trotz Corona-Pandemie wollen wir auch in diesem Jahr unsere Tür für junge Menschen öffnen und zeigen, wie Landespolitik funktioniert. Interessierte Schülerinnen und Schüler bekommen am Zukunftstag per Video-Konferenz einen Eindruck davon, wie der Arbeitsalltag rund um den Landtag aussieht", erklärt die SPD-Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt.

Voraussetzung für die Teilnahme am digitalen Zukunftstag der SPD-Landtagsfraktion ist ein PC/Laptop oder Smartphone mit Internetanschluss.

Die Plätze für den digitalen Zukunftstag der SPD-Fraktion sind begrenzt. Interessierte Schülerinnen und Schüler aus dem Wahlkreis Northeim, zu dem die oben aufgezählten Gemeinden gehören, können sich im Büro von Frauke Heiligenstadt melden: buero@frauke-heiligenstadt.de.

Nachwuchs-Reporter*innen gesucht!

Zwei ganz besonders neugierige und interessierte Schüler*innen dürfen im Vorfeld echte Landtags-Luft schnuppern. Die SPD-Landtagsfraktion sucht zwei Nachwuchs-Reporter*innen, die bei der Produktion von Video-Clips für den Zukunftstag unterstützen! Diese beiden Schüler*innen werden in den Landtag eingeladen und dürfen sich als Reporter*in vor der Kamera ausprobieren. „Wir sind neugierig, welche Fragen junge Menschen an uns Abgeordnete haben. Die im Vorfeld produzierten Video-Clips wollen wir dann am Zukunftstag allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zeigen", erklärt Frauke Heiligenstadt.

Folgende Voraussetzungen müssen Nachwuchs-Reporter*innen mitbringen:

  • Keine Angst vor einer Video-Kamera
  • Kommunikationsstark und aufgeschlossen
  • Die Möglichkeit, am 13.04.2021 ab 14:00 Uhr in den Niedersächsischen Landtag zu kommen
  • Einverständniserklärung der Eltern

Schülerinnen und Schüler, die alle Voraussetzungen erfüllen und Lust haben, bei der Video-Produktion dabei zu sein, schicken bitte bis zum 6. April eine kurze Bewerbung an: spdpresse@lt.niedersachsen.de

Vorherige Meldung: Heiligenstadt/Schraps (SPD): „1,67 Millionen Euro Bundesmittel für die Sanierung und Aufwertung der Außenanlagen der Kaiserpfalz in Goslar." Das Bundesbauministerium hat heute ausgewählte „Nationale Projekte des Städtebaus 2021" bekannt gegeben.

Nächste Meldung: Heiligenstadt begrüßt weitere Sanierung der Heldenburg

Alle Meldungen